Ikebanascheren

Es gibt zwei Grundtypen: Scheren im Koryu-Stil haben weit ausladende Griffe die man ähnlich einer Haushaltsschere handhabt.
Die Scheren der Sogetsuschule oder der Ikenoboschule sind schmal und werden mit der ganzen Hand umfaßt, wobei ein Finger zwischen die Wangen geschoben wird um diese auseinander zu drücken, die ganze Hand schließt die Schere wieder. An den Gebrauch dieser Scheren gewöhnt man sich sehr schnell, welche man aber letzten Endes bevorzugt ist eine Frage der persönlichen Vorliebe. Es gibt auch farbenfroh gestaltete Scheren, vor allem sinnvoll für die Teilnehmer eines Ikebanakurses, da sie leicht auseinander zu halten sind. Nicht zu vergessen: Ikebanascheren für Linkshänder.
Seite 1 von 1
12 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 12