Matcha - Grüner Pulvertee

Während Matcha früher nur der Teezeremonie vorbehalten war hat er sich inzwischen zu einer Art Volks-Nahrungsmittel entwickelt. Aus gutem Grund.
Seine gesundheitliche Wirkung ist unbestritten. Er enthält die Vitamine A, B und E und sein Gehalt an Vitamin C übertrifft den von Orangen bei weitem. Ein entscheidender Vorteil gegenüber Blättertee ist der, dass man durch die Pulverisierung das ganze Blatt zu sich nimmt und so keine wertvollen Inhaltsstoffe vergeudet.

Matcha entfaltet nicht nur als Getränk seine wohltuende Wirkung. In Japan wird er im Sommer für das japanische Wassereis ?Kakigoli? sehr geschätzt und auch für Cremespeisen und Gelees gibt es schöne Rezepte. Spitzenköche in aller Welt verwenden Matcha heute auf vielerlei Weise, z.B. in Soßen. Und wenn Sie mal Abwechslung beim Backen brauchen: ein bisschen Matcha in den Teig und Sie bekommen einen schönen hellgrünen Biskuit.

Seite 1 von 1
6 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 6