Sallas: Gefaltete Schönheit

Artikelnummer: 978-3-00-032495-6

von Joan Sallas
Seit der Antike entwickelten alle Kulturen ihre eigenen Falttraditionen.
Dabei bildete sich vor allem seit dem Spätmittelalter in Europa eine kunstvolle Faltkultur heraus, bei der Papier- und Stoff-Falttechniken stets einander gegenseitig beeinflussten.
Ausgehend von der italienischen Renaissance erreichte das kunstvolle Falten von Mundservietten und Schaugerichten in der Barockzeit vor allem in den deutschsprachigen Ländern seinen Höhepunkt.
Das Buch stellt diese vergängliche Kunst des Serviettenbrechens anhand zahlreicher Schriftsteller und bildlicher Belege von den Anfängen bis zur Gegenwart vor.
152 Seiten.

Kategorie: Origamibücher


29,90 €

inkl. 7% MwSt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 2 Werktage

St.


von Joan Sallas
Seit der Antike entwickelten alle Kulturen ihre eigenen Falttraditionen.
Dabei bildete sich vor allem seit dem Spätmittelalter in Europa eine kunstvolle Faltkultur heraus, bei der Papier- und Stoff-Falttechniken stets einander gegenseitig beeinflussten.
Ausgehend von der italienischen Renaissance erreichte das kunstvolle Falten von Mundservietten und Schaugerichten in der Barockzeit vor allem in den deutschsprachigen Ländern seinen Höhepunkt.
Das Buch stellt diese vergängliche Kunst des Serviettenbrechens anhand zahlreicher Schriftsteller und bildlicher Belege von den Anfängen bis zur Gegenwart vor.
152 Seiten.

Origamibücher Autoren: Sallas, Joan
Origamibücher Inhalte: Servietten
Origamibücher Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
Origamibücher Sprache: Deutsch