Washibögen, Rückseite farbig

Sehr selten wird bei der Herstellung von Washi bereits der Papiermasse Farbe zugesetzt. Es entsteht dann durchgefärbtes Washi, also Papier mit ebenfalls farbiger Rückseite.
Das ist wichtig für Origamifaltungen, bei denen die Rückseite des Papiers sichtbar ist. Durchgefärbtes Papier hat den Vorteil, dass beim Schneiden keine weißen Kanten sichtbar werden wie das z.B. der Fall ist bei Papieren, bei denen die Farbe nur aufgedruckt ist. Bei den durchgefärbten Washi gibt es einige, die sich nicht sehr gut zum Lackieren eignen. Das Papier saugt beim ersten und zweiten Lackiervorgang mehr Lack auf als üblich, das Ergebnis hat meist weniger Glanz als bei anderen Washisorten. Jedoch haben diese Papiersorten meist eine sehr schöne Struktur mit hauchfeinen sichtbaren Fasern.
Seite 1 von 1
3 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 3