Chasen, Chasentate & Futaoki

Der Chasen dient dazu den grünen Pulvertee aufzuquirlen, um eine Decke aus Schaum zu bekommen durch die der Maccha dann geschlürft wird.
Auf 2 Bambuslöffel Teepulver gießt man ca 70 ml Wasser, das zuvor gekocht und wieder leicht abgekühlt wurde. Dann mit dem Chasen zuerst rühren, dann aufschäumen. Je mehr ?Borsten? ein Chasen aufweist umso besser wird das Ergebnis. Der Teebesen behält seine Form wenn man ihn auf einem passenden Halter, dem Chasentate, aufbewahrt. Der kann aus Holz oder auch aus Keramik sein. Keramik oder Bambus ist das Material für die Futaoki. Ist die Deckelablage aus Bambus erkennt man den Wert an der Unregelmäßigkeit. Das schönste Stück des Bambus ist dort wo er aus dem Boden kommt. Nur dort sieht man die knöchernen Verwachsungen.
Seite 1 von 1
12 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 12